Exploring

Exploring-IGLOO

EXPLORING IGLOO

IGLOO auf Spitzbergen!

Ein tausend Kilometer vom Nordpol, auf der norwegischen Insel Spitzbergen, gibt es schon seit mehr als fünfzig Jahren das Polnische Haus am Pol. Das ist die am weitesten nördlich gelegene Forschungsstation von Polen, die dem Institut für Geophysik an der Polnischen Akademie der Wissenschaften unterliegt. Seit dreißig Jahren arbeiten dort Forscher u.a. von der Schlesischen Universität. Dank diesen Forschern gerade wird der Hansbreen-Gletscher seit 25 Jahren systematisch geforscht und ist damit der meist erforschte Gletscher der Arktis. U.a. mit der Unterstützung von IGLOO konnte ein Film gedreht werden, der über die Arbeit der polnischen Forscher unter diesen extremen Bedingungen erzählt. Besuchen Sie die Fotogalerie von Katarzyna Dąbkowska - Studentin der Fakultät für Rundfunk- und Fernsehen an der Schlesischen Universität in Katowice. Hier finden Sie die Bilder zur Expedition des Autors und Regisseurs des Filmes.

Read more


IGLOO besteigt Gipfel!

Sehen Sie sich die kurze Foto-Reportage von der Expedition von Ernest Romański und Ann Gawęda - jungen leidenschaftlichen Bergsteigern - an. Auf den atemberaubenden Gipfeln von Kaukasus und Berner Alpen musste IGLOO unbedingt dabei sein. Dank unserer Unterstützung konnte u.a. der massive WELLHORN (3191 m.ü.M.) bestiegen und die aufregende Expedition auf ELBRUS (5642 m.ü.M.) realisiert werden.

Read more


Expedition Pobeda 2010

Die Expedition fand vom 29. Juli bis zum 08. September 2010 statt. Beteiligt haben sich: Kuba Hornowski, Daniel Piskorz, Krzysztof Starek, Wojciech Kozub, und als Begleitpersonen: Paulina Kozub und Ada Jaszczyńska. Akklimatisierungsziel: Chan Tengri (7010m). Hauptziel: Pik Pobedy (7439m). Das Hauptziel haben Kuba Hornowski, Krzysztof Starek und Aleksandra Dzik, die sich der Expedition in der zweiten Phase angeschlossen hatte, erreicht.

Read more